• ©Shutterstock.com
  • ©Shutterstock.com
  • Magic Circus characters
  • ©Disney
Europa Frankreich Familie & FreizeitKultur purReisetipps

Geheimnisse über Disneyland® Paris – zum Teilen mit Freunden

Disneyland® Paris ist bekannt für seine fesselnden Attraktionen, außergewöhnlichen Shows und unvergesslichen Figuren.

 

Aber es gibt auch viele geheime Attraktionen zu entdecken – und Fans der Disney Parks teilen diese gerne. Wir haben einige davon für euch zusammengestellt – Insidertipps für jeden Bereich der zwei Parks.

 

  1. Die Gemeinschaftsanschlüsse auf der Main Street, U.S.A.

Im frühen 20. Jahrhundert waren Gemeinschaftsanschlüsse, wobei mehrere Benutzer eine Telefonnummer teilten, in den USA weit verbreitet. Gemeinschaftsanschlüsse waren billiger als persönliche Anschlüsse. Dabei war es sehr verlockend, dem Nachbarn beim Telefonieren heimlich zuzuhören. Auf der Main Street, U.S.A., können neugierige Besucher ein Telefongespräch aus dem Jahr 1910 belauschen. Telefone, die an den Gemeinschaftsanschluss der Main Street angeschlossen sind, befinden sich im Market House Delicatessen, New Century Notions Flora’s Unique Boutique oder Dapper Dan’s Hair Cuts.

 

©Shutterstock.com
©Shutterstock.com

 

  1. Das Nugget in Frontierland

Spaß und Spannung erwarten Besucher im Lucky Nugget Saloon in der Westernstadt Thunder Mesa. Inhaberin ist die Varietétänzerin Diamond Lil, die in der Nähe des Big Thunder Mountain auf ein riesiges Goldnugget stieß und so entschloss, ihr eigenes Varieté zu eröffnen. Da Miss Diamond Lil jedoch ihre Gläubiger auf andere Art zahlen konnte, musste sie das Nugget nicht verkaufen und es ist noch heute im Restaurant zu besichtigen.

 

  1. Der Eisbär in Adventureland

Der Legende zufolge sind die Getränke an der kleinen Verkaufsstelle namens Coolpost so erfrischend, dass sogar ein Eisbär hier aufkreuzte, um seinen Durst zu stillen! Der Bär ist eine Anspielung auf jenes Tier, das oft in den Werbespots des Sponsors Coca-Cola zu sehen ist. Und eine weitere Kuriosität gibt es auch noch: eine Eismaschine in der Nähe des Kiosks, dessen Tür beim Öffnen wie das Öffnen einer Dose Brause klingt.

 

  1. Der Riese im Fantasyland

Sir Mickey’s Boutique erkennt man gleich am niedlich gestalteten Gemüsebeet. Eine Riesenbohnenstange rankt sich ins Geschäft hinein. Hier trifft man auf zwei Figuren aus der Sequenz „Micky und die Kletterbohne“ vom Film „Fröhlich, Frei, Spaß dabei“: Micky versucht von Willi, dem Riesen, zu entkommen, der sich hinter den Fensterläden versteckt.

 

Discoveryland volcano
©Disney

 

  1. Der Vulkan in Discoveryland

Discoveryland wurde von vulkanischer Aktivität geprägt und enorme Felsbrocken liegen um die verschiedenen Attraktionen und Gebäude verstreut. Die vielen Attraktionen werden sogar von vulkanischer Energie betrieben. Kurz nach dem Eingang kommen Besucher an den Crater Pools vorbei, diese sind mit kochend heißem Wasser gefüllt, das seine Farbe im Laufe des Tages ändert. Nach Einbruch der Dunkelheit scheint Lava aus dem Fels zu fließen – ein Effekt, den es sich auf jeden Fall lohnt, genauer anzusehen.

 

  1. Die Eiffeltürme am Front Lot

Außerhalb des Disney Studio 1 werden Filmfans ein oder zwei Filmverweise erspähen können. Der erste ist eine Leuchttafel mit einer Abbildung des Eiffelturms und dem Zitat „We’ll always have Paris“ aus dem Filmklassiker „Casablanca“. Und schon gewusst, dass der Wasserturm außerhalb der Walt Disney Studios, ein Symbol des Parks, den Spitznamen „Earffel Tower“ trägt?

 

  1. Der Dinosaurier im Production Courtyard

Der größte Dinosaurier auf der Studio Tram Tour: Behind the Magic ist ein audio-animatronischer Iguanodon von der Attraktion Discovery River Boats im Disney’s Animal Kingdom des Walt Disney World Resort in Florida. Von dort verschwand der Dinosaurier 1998, ehe er 2002 ein neues Zuhause beim neu eröffneten Walt Disney Studios Park fand.

 

Toy Story Playland - World of Disneyland
©Disney

 

  1. Der Garten im Toon Studio

Wenn Besucher in Andys Garten in Toy Story Playland ankommen, ist der kleine Junge, der soeben noch draußen gespielt hat, ins Haus gegangen, da seine Mutter ihn gerufen hat. Buzz Lightyear steht Wache und kommuniziert mit den Spielzeugsoldaten über ein Babyfon während die Spielzeuge ihre Freiheit genießen. Die Soldaten üben ihr Fallschirmspringen im Fort Emery, Slinky ist frisch ausgepackt und jagt seinen Schwanz und RC, das ferngesteuerte Auto, wacht gerade auf – mitten in einem Looping.

 

  1. Rock’n’Roll am Backlot

Rock’n’Roller Coaster starring Aerosmith bietet fünf musikalische Erlebnisse samt Lichtshows in verschiedenen Farben. Die Songs wurden von Aerosmith eigens für die Attraktion aufgenommen: Back in the Saddle / Dude Looks Like a Lady (grün und blau), Young Lust / F.I.N.E. / Love in a Roller Coaster (pink und violett), Love in a Roller Coaster / Walk This Way (mehrere Farben), Nine Lives (rot) and Sweet Emotion (blau).

 

  1. Die Figuren im Vienna House Magic Circus Paris

Drei Figuren haben bisher im Magic Circus gewohnt: Miss Leila, die Ballerina; Blinky, der Clown; und Henry, der Elefant. Sie sind aktuell mittlerweile ausgezogen und auf der Suche nach weiteren Abenteuern. Dafür ist aber der freche kleine Kobold Joh eingezogen und treibt dort allerlei Schabernak.

 

Magic Circus characters

 

Scharfe Beobachter werden zudem bemerken, dass die Namen der Tagungsräume im Hotel sich von Figuren aus der Commedia dell’arte ableiten: Pierrot, Colombina und Harlekin.

 

Dieses Jahr feiert das Hotel Vienna House Magic Circus Paris sein fünfzehntes Jubiläum.

 

STAY | Vienna House Magic Circus at Disneyland® Paris oder Vienna House Dream Castle Disneyland® Paris

 

 

Ich bin dein lokaler Gastgeber und freue mich, dir persönlich Insidertipps zu geben.

Recent Posts
  • SWIM AND THE CITY

    SWIM AND THE CITY

    Der Duft von Pommes mischt sich mit einem leichten Chlorgeruch,…   …Sonnenstrahlen glitzern auf dem unruhigen Wasser, Kinder rennen am Beckenrand entlang und werden von einem Bademeister mit einem dicken... …Read More »
  • AUSSERGEWÖHNLICHES EKATRINBURG: 10 KUNSTOBJEKTE DER STREET ART

    AUSSERGEWÖHNLICHES EKATRINBURG: 10 KUNSTOBJEKTE DER STREET ART

    Wusstest du, dass Ekaterinburg die russische Street-Art-Hauptstadt überhaupt ist? Seit 2010 findet hier jedes Jahr das „Stenograffia“-Festival statt. Künstler und Künstlerinnen aus der ganzen Welt kommen in die russische Stadt... …Read More »
  • 9 Geheimplätze in Bukarest – Teil 2

    9 Geheimplätze in Bukarest – Teil 2

    Die meisten Besucher Bukarests lassen sich von einer Stadtkarte und einem Reiseführer leiten.   Vielleicht hast du ja bereits den Blog-Post mit dem ersten Teil der Geheimtipps gelesen. 😊 Dann... …Read More »
Instagram Feed

Schreibe einen Kommentar