• Skykitchen Berlin - #Breakfastfordinner oder wie die Marmelade auf den Speck kam - November 2018
  • Skykitchen Berlin - #Breakfastfordinner oder wie die Marmelade auf den Speck kam - November 2018
  • Skykitchen Berlin - #Breakfastfordinner oder wie die Marmelade auf den Speck kam - November 2018
  • Skykitchen Berlin - #Breakfastfordinner oder wie die Marmelade auf den Speck kam - November 2018
  • Skykitchen Berlin - #Breakfastfordinner oder wie die Marmelade auf den Speck kam - November 2018
Berlin Essen & Trinken

#Breakfastfordinner oder wie die Marmelade auf den Speck kam

Donut mit Zuckerguss und Schinken, Waffeln mit Speck, Rotwein zu Müsli, Früchtebrot nach Kalbsfilet – einfach yummy! Der Trend kommt aus den USA – mal wieder – und um genau zu sein, aus Kalifornien. Süß trifft auf herzhaft und das zu unverschämt später Tageszeit. Nichts für Frühsportler und echte Frühstücksjunkies, dafür aber perfekt für Liebhaber des Berliner Hangover. Ausschlafen und das mit Genuss. Schließlich kann man nach durchfeierter Nacht direkt ins Bett fallen und pünktlich um 15 Uhr mit dem brinnern beginnen.

 

Frühstück zu jeder Tages- und Nachtzeit? „Kenn ick schon“, denkt sich der Berliner. Das Schwarze Café in der Kantstraße ist längst Kult. Hier gibt es 24 Stunden Rührei, Pancakes und XXL-Omelette bis zum Abwinken.

Neu und das selbst für die Hauptstädter, ist das „Breakfast for Dinner“, kurz Brinner. Eine späte Mahlzeit mit süß-herzhaften Komponenten aus Frühstück und Abendessen. Auch die Spitzengastronomie Berlins hat das erkannt und geht gleich in die Vollen. Sternekoch Alexander Koppe der Skykitchen im Vienna House Andel’s Berlin macht es vor und begräbt die gute alte Tradition des Brunch.

Skykitchen Berlin - #Breakfastfordinner oder wie die Marmelade auf den Speck kam - November 2018
Skykitchen Berlin – Brinner Time; (c) Vienna House

 

Premiere feierte das Brinner im Juli 2018 in der Skykitchen.

Hier, wo Edeltraud Koppe, Mama von Alexander Koppe, jeden Sonntag den so populären Skykitchen Mittagstisch lud, erhält das neue und sehr exklusive Konzept eine Bühne mit gleich vierfachem Auftritt pro Jahr. Wenn schon Gastgeber, dann richtig, denkt sich der junge Sternekoch und lädt Verstärkung ein. Mit einem zweiten Sternekoch an seiner Seite verführt er an ausgewählten Sonntagen von 15-19 Uhr zum kulinarischen Nachmittag der besonderen Art.

Skykitchen Berlin - #Breakfastfordinner oder wie die Marmelade auf den Speck kam - November 2018
Alexander Koppe im Brinner Himmel; (c) Vienna House

 

Viele Köche verderben den Brei? Denkste!

Statt zu fünft wird nun auch mal zu acht im verglasten Kitchen Cube des Restaurants gewerkelt und gezaubert und das Ergebnis lässt sich sehen. Sechs-Gänge, einer überraschender als der andere, wobei in jeweils drei Gängen jeder Koch seine ganz eigene Handschrift umsetzen kann.

Auf Starkoch Phillip Kovacs vom Goldberg Restaurant und Winelounge in Stuttgart und Bayerns jüngstem Sternekoch Steffen Szabo vom Restaurant Esszimmer in Coburg folgt im Dezember Sternekoch Franz Berlin aus dem Gourmet Restaurant Berlin’s Krone aus Bad Teinach-Zavelstein. Das Line-Up der Sterneköche bringt Schwung in die Lichtenberger Skykitchen und so wird ein Brinner auch schnell und gern zum Schauplatz für ein Candle-Light Dinner.

 

Wie das? Die Kreativität zweier Kochkünstler kennt keine Grenzen.

Ein 6-Gänge Menü liest sich wie ein kulinarisches Kunstwerk. Es kommt nicht von ungefähr, dass sich Koppes Bio-Ei mit Blütenkohl, Kresse und Nussbutter ein Tête-à-Tête mit Kovacs‘ Ochsenbacke an Gremaillekartoffel, Petersilie und Trüffel liefert.

Skykitchen Berlin - #Breakfastfordinner oder wie die Marmelade auf den Speck kam - November 2018
Koppes Bio-Ei mit Blütenkohl, Kresse und Nussbutter; (c) Vienna House

Spät aber nicht weniger spektakulär ist der Auftritt von Koppes Kalbsfilet mit karamellisierter Schwarzwurzel und Rosenkohlpurée sowie sein Appenzellermousse auf Haselnüssen umringt von Brombeeren. Diese werden dann nur noch, und dass bei Sonnenuntergang, mit Szabos Dessertriologie aus weißer Schokolade mit Himbeeren und Roter Bete getoppt.

Etwas Neues wagen, ungewöhnliche kulinarische Wege beschreiten und dabei etwas Einzigartiges bieten – Brinnern at its best – das sei in der Skykitchen in vier Stunden voller Genuss garantiert.

 

Besser geht es nicht? Oh doch!

On top, und das im Preis von 199 Euro pro Person enthalten, ist eine Champagner-Flatrate sowie eine spannende Auswahl an exklusiven Weinen. Chef Sommelier Jakub Kościelniak kennt sie alle und präsentiert beim nächsten Brinner am 9. Dezember die polnischen Premium Weine des Weinguts Turnau.

Skykitchen Berlin - #Breakfastfordinner oder wie die Marmelade auf den Speck kam - November 2018
Chef Sommelier Jacub Kościelniak; (c) Vienna House

Mit dabei eine unglaublich vielfältige Auswahl an selbstgebackenen Brotsorten, hausgemachten Pralinés und natürlich der bezaubernde Service von Skykitchen Restaurantleiterin Barbara Merll und ihrem Team.

 

Lust zu brinnern? Anmeldung und Reservierung: www.skykitchen.berlin

 

STAY | Vienna House Andel’s Berlin, Vienna House Easy Berlin

Magazinsouffleuse, Rampenlichtschubse, Storytellerin, Lady of Sound, Vögelchen hinter der Kamera – man könnte Anita viele Namen geben. Doch eines ist sie ganz sicher: Eine passionierte PR-Frau, die die Geschichten der Hotellerie liebt und sie gern mit euch teilt.

Recent Posts
  • Krakau – eine Partyhochburg für Feierwütige

    Krakau – eine Partyhochburg für Feierwütige

    Eine Stadt voller Leben mit einzigartigen Orten für unvergessliche Partys. Wir haben für dich Insider Tipps, wo du die Tanzflächen zum Beben bringen kannst und ausgezeichnete Live-Musik auf die Ohren... …Read More »
  • Der Berliner Weihnachtsbaum und sein Herrchen

    Der Berliner Weihnachtsbaum und sein Herrchen

    Last-Minute Weihnachtsgeschenke, Last-Minute Weihnachtskarten und Last-Minute Weihnachtsbaum – die Herren der Schöpfung sind echte Fans der Last-Minute Kultur. So auch in Berlin. Wenn Mutti schon längst das Weihnachtsmenü durchgeplant hat,... …Read More »
  • Der Berliner Weihnachtsbaum und sein Frauchen

    Der Berliner Weihnachtsbaum und sein Frauchen

    Er ist der Star, ein Klassiker, ein Dekowunder und der sichere Anker sich in der Weihnachtszeit fröhlich versammelnder Menschen zugleich: Der Christbaum, wie ihn der Schweizer oder Österreicher nennt, der... …Read More »
Instagram Feed