• Art_Beitragsbild
  • Astronaut/Cosmonaut von Victor Ash_Copyright Vienna House
  • Open-Air Gallery auf der Oberbaumbrücke_Copyright visit Berlin, Foto: Sarah Lindemann
  • Street Art Museum Deutschland_Copyright Vienna House
Deutschland Kultur purReisetipps

Ist das illegal oder Kunst?

Streift man mit offenen Augen durch Berlin, und das am besten mit dem Fahrrad, so stößt man ganz unfreiwillig auf eine große Bandbreite an kreativer Vielfalt, die voller Leidenschaft begeistert und interessiert. Kurz: Street Art. Touristen, die in die Hauptstadt kommen, werden längst nicht mehr nur von den Sehenswürdigkeiten, Kneipen und Clubs angezogen, sondern von ungewöhnlichen Werken, die hier an den Hauswänden und in den Hinterhöfen zu entdecken sind. Die deutsche Hauptstadt übt seit Jahrzehnten ganz besondere Anziehungskraft auf Künstler aus aller Welt aus und wird daher manchmal als größten Kunstgalerien der Welt bezeichnet.

Glooben, se nich? Is‘ aber so!

 

Hier folgen meine TOP Schauplätze urbaner Kunst:

Kreuzberg

In der Oranienstraße in Kreuzberg ist ein überdimensionales schwarz-weiß Graffiti an einer ganzen Hauswand zu bewundern, das einen eindrucksvollen, gesichtslosen Astronauten zeigt. Der „Astronaut/Cosmonaut“ des französischen Street Art-Künstlers Victor Ash entstand 2007, zählt zur politischen Street Art, da es den Kalten Krieg thematisiert und wird heute sogar auf T-Shirts gedruckt.

Astronaut/Cosmonaut von Victor Ash, Oranienstraße 195, Kreuzberg

Astronaut/Cosmonaut von Victor Ash_Copyright Vienna House

Astronaut/Cosmonaut von Victor Ash | © Vienna House

Friedrichshain

Die Open-Air Gallery auf der Oberbaumbrücke über der Spree zwischen den Ortsteilen Kreuzberg und Friedrichshain findet an zwei Sonntagen im Sommer statt. Den ersten Termin haben wir schon verpasst, aber am 3. September gibt es wieder Malerei, Grafik, Bildhauerei, Skulptur und Fotografie satt.

Sie werden dann nicht in Berlin sein? Kein Grund zur Traurigkeit. An der Mühlenstraße in Berlin Friedrichshain erstreckt sich die längste Open Air Gallery der Welt mit 1.316 Metern und freiem Eintritt rund um die Uhr: die East Side Gallery. Hier erinnern mehr als 101 großformatige Bilder direkt an die ehemalige Berliner Mauer gemalt an die deutsche Wiedervereinigung und das schon seit 20 Jahren.

Open-Air Gallery auf der Oberbaumbrücke und East Side Gallery, Kreuzberg

Open-Air Gallery auf der Oberbaumbrücke_Copyright visit Berlin, Foto: Sarah Lindemann

Open-Air Gallery auf der Oberbaumbrücke | © visit Berlin, Foto: Sarah Lindemann

Schöneberg

Ein riesiges Pin-up Girl neben weißen Engeln auf schwarzem Grund und knallbunten abstrakten Formen zieht die Aufmerksamkeit der Passanten im idyllischen Schöneberg neuerdings auf sich. Das Gründerzeitgebäude und ehemalige Wohnhaus wird zum September 2017 zum ersten Street Art Museum Deutschlands umgebaut. Dynamisch, schnell und unkonventionell wird die Außenfassade temporär wechselnde Kunstwerke präsentieren. Der riesige Innenraum bietet Platz für großformatige Kunstwerke. Dank der Hochstege können die Kunstwerke auch in der Höhe und aus nächster Nähe betrachtet werden. Staunen garantiert!

Street Art Museum, Bülowstraße 7, Schöneberg

Street Art Museum Deutschland_Copyright Vienna House

Street Art Museum Deutschland | ©Vienna House

 

Das war Ihnen nicht genug? Wer die volle Packung Berliner Straßenkunst wünscht, der lässt sich einfach auf eine Wandertour zu den neusten und besten Schauplätzen urbaner Kunst entführen. Die 4,5-stündige Tour zeigt die Berliner Graffiti-Szene und ihre Entwicklung seit den 1970er Jahren, schafft Begegnungen mit mehr als 50 lokalen und internationalen Künstlern und kostet € 20 pro Person. Höhepunkt ist der Besuch eines lokalen Ateliers, in dem Sie mehr über die ungeschriebenen Regeln und Techniken der Graffiti- und Straßenkunst erfahren und selbst zum Künstler werden. Das eigene Kunstwerk darf am Ende mit nach Hause genommen werden.

 

Na dann: Auf nach Berlin und “Spray the Grey”!
STAY | Vienna House Easy Berlin | Vienna House Andel’s Berlin

Magazinsouffleuse, Rampenlichtschubse, Storytellerin, Lady of Sound, Vögelchen hinter der Kamera – man könnte Anita viele Namen geben. Doch eines ist sie ganz sicher: Eine passionierte PR-Frau, die die Geschichten der Hotellerie liebt und sie gern mit euch teilt.

Recent Posts
  • Lichterbunter Winterzauber im Botanischen Garten

    Lichterbunter Winterzauber im Botanischen Garten

    Im Südwesten Berlins, wo die schönsten Villen der Stadt wie Schmuckkästchen funkeln, leuchtet es nach Anbruch der Dunkelheit jetzt noch herrlicher, dass sogar eingefleischten Weihnachtsmuffeln das Herz wie Butter in... …Read More »
  • Blaue Wunder erleben – Dresden

    Blaue Wunder erleben – Dresden

    Ein Streifzug durch die Stadt – vom Schlaraffenland bis zum »Weißen Hirsch«. STAY | Vienna House QF Dresden   »Wow«, »genial«, »schön« – die Worte unterscheiden sich je nach Lebensalter, die... …Read More »
  • Ohne Panne durch die Weihnachtsfeier

    Ohne Panne durch die Weihnachtsfeier

    Der Advent ist bereits voll im Gange. Aus dem Radio ertönen dieselben Weihnachtslieder wie die Jahre davor, die Innenstädte verwandeln sich in ein romantisches Lichtermeer und in vielen Unternehmen steht... …Read More »
Instagram Feed

Schreibe einen Kommentar