• skykitchen-restaurant-berlin-mittagstisch-food-3-high
  • Kollwitzplatz_Copyright visitBerlin
  • Klunkerkranich_Copyright visitBerlin
Deutschland Essen & TrinkenFamilie & Freizeit

Hier geht Berlin am liebsten brunchen, frühstücken, lunchen oder…whatever!

Und da ist sie wieder. Diese Frage: „Was machen wir am Wochenende?“ Eine allseits bekannte Frage. Und doch ist sie so leicht zu beantworten. Warum nicht mal wieder zum Frühstück, Brunch, Lunch, Mittagstisch oder wie sie sonst noch so heißen, diese gemütlichen Zusammenkünfte mit Freunden oder der Familie an einem Samstag- oder Sonntagmorgen. In den Tag hinein schlemmen ist in und so treffen beim ganztägigen Frühstück Durchmacher auf Frühsportler und Frühstücksjunkies auf Genießer.

 

Berlin ist Street Food-City, Veganerhauptstadt, Burgermetropole und nun: Breakfast & Brunch Paradise. Langweilig wie Stulle? Von wegen! Die Liste der Frühstücks- und Brunchlokale ist lang.

 

Ich habe euch meine Top 6 zusammengestellt, unter ihnen ein kleiner Juwel mit echter Mutterliebe.

 

Café Anna Blume – ein süßes Frühstück

Direkt am Kollwitzplatz liegt das wunderschöne Café Anna Blume. Ein Tante Emma Lädchen voller Frühstücksklassiker und floristischer Spezialitäten, täglich geöffnet ab 8 Uhr. Frisch Verliebte lockt die Anna Blume Frühstücks-Etagère, die mit den tollsten Köstlichkeiten den Morgen versüßt. Darunter Lachs, Rührei, diverse Käsesorten, Antipasti aber auch vegetarische Pasten. Im Sommer schmecken die unglaublich leckeren Kuchen und Törtchen draußen in der Hauptstadtsonne gleich noch besser.

 

Adresse: Kollwitzstraße 83, 10435 Berlin-Prenzlauer Berg

Kollwitzplatz_Copyright visitBerlin

Kollwitzplatz_Copyright visitBerlin

Tauro – Schlemmen auf drei Ebenen

Der Sonntag im Tauro im Prenzlauer Berg verführt mit Brunch, Gartenterrasse und opulenter Dekoration im Künstlerquartier. Im Erdgeschoss ein Feinkostgeschäft, in der Mitte das spanische Restaurant Iberico mit Klassikern wie Tapas, Meeresfrüchte und Paella und oben drauf das Tauro Angus. Letzteres toppt mit gebeiztem und geräuchertem Fisch, frischen Omeletts, selbst gebackenem Brot, herzhaften Käse- und Salamispezialitäten, frischem Obst und gegrilltem Gemüse. Nicht verpassen: Die Crêpestation und der Schokobrunnen als süßer Abschluss des gelungenen Brunch-Erlebnisses.

 

Adresse: Schönhauser Allee 176, 10119 Berlin-Prenzlauer Berg

 

Skykitchen – ein Mittagstisch wie bei Mama Zuhause

Mit Sternefeeling und echter Mutterliebe serviert und kreiert Edeltraud Koppe, Mutter von Alexander Koppe – Berlins jüngstem Sternekoch – jeden Sonntag typische Hausmannskost nach Berliner Art. Eine echte Alternative zum langweiligen Rührei Brunch mit einem kräftigen Schuss Lebenserfahrung im Restaurant Skykitchen. Neben Buffetspezialitäten wie der Schlachteplatte vom Landhof Rahlf, Fisch aus Meck-Pomm und Allgäuer Käse überzeugen süße Klassiker wie der cremige Milchreis, hausgemachte Quarkbällchen mit Vanillesoße und Rhabarber mit Himbeere. Besonders schön: Die intime Atmosphäre mit einmaligem Blick über ganz Berlin sowie deftige Hauptgerichte nach persönlicher Bestellung bei Mama Koppe à la Königsberger Klopse mit Beerenkapern, Quetschkartoffeln und Roter Bete. Alles regional.
Adresse: andel’s by Vienna House Berlin, 12. Etage, Landsberger Allee 106, 10369 Berlin-Lichtenberg

Skykitchen Mittagstisch_Copyright Vienna House

Skykitchen Mittagstisch_Copyright Vienna House

Kiiwii Berlin – Brunchen während die Kinder toben

Familiär und großzügig lässt es sich im Familienrestaurant KiiWii, in Berlin Wilmersdorf auf der großen Sonnenterrasse prima relaxen, während die Kinder im Indoor-Spielplatz ausgelassen toben. Samstags gibt es das bekannte Familien-Frühstücksbuffet “Continental” und sonn- und feiertags das große Familien Brunchbuffet mit Snacks sowie deutschen und internationalen Gerichten. Der Vorteil: altersgerechte Preise für Kinder und eine große Fensterfront durch welche Mama und Papa die Kids auf dem Spielplatz immer im Auge haben.

 

Adresse: Güntzelstraße 10, 10717 Berlin- Wilmersdorf

 

Klunkerkranich – Frühstück für die ganz Späten oder die ganz Frühen

Es ist laut, das Personal ist verpennt und eine Erkältung könnte man sich auch einfangen. Und ich empfehle es trotzdem? Ja, das tue ich, denn der Klunkerkranich ist nicht perfekt, aber echt. Am Abend eine Bar im begrünten Gemeinschafts-Dachgarten auf einem Parkhaus und am Vormittag eine der coolsten Locations für ein spätes Frühstück. Der Frühstücksteller „Klunkerkranich“ zum Beispiel ist ein verwegener Mix aus deutschen, spanischen, italienischen und Nahost-Zutaten. Dazu eine ordentliche Chorizo, Körnerbrot und selbst gemachter Hummus. Lässig!

 

Adresse: Karl-Marx-Straße 66, auf dem obersten Parkdeck, 12043 Berlin-Neukölln

Klunkerkranich_Copyright visitBerlin

Klunkerkranich_Copyright visitBerlin

Pasternak – Brunchen im russischen Wohnzimmer

Das Restaurant Pasternak ist mit seinen Tapeten und Bildern aus Mütterchen Russland ein wahrer Augenschmaus und benannt nach dem russischen Autor des berühmten Romans „Doktor Schiwago”. Hier zwischen der größten Synagoge Deutschlands und dem Wasserturm der „Dicke Hermann“ genießt der Besucher russische und jüdische Spezialitäten sowie hauseigenes Bier. Früh aufstehen lohnt sich, denn im Pasternak gibt es laut Karte sogar „Intelligenz“ zum Essen, sprich ein gekochtes Ei mit Lachsforellenkaviar, Heringstartar, Avocado, gebeizte Lachsstreifen und Schwarzbrot. Na dann zum Wohl oder kurz:на здоровье!

 

Adresse: Knaackstraße 22/24, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg

 
STAY | Vienna House Easy Berlin, andel’s by Vienna House Berlin

Magazinsouffleuse, Rampenlichtschubse, Storytellerin, Lady of Sound, Vögelchen hinter der Kamera – man könnte Anita viele Namen geben. Doch eines ist sie ganz sicher: Eine passionierte PR-Frau, die die Geschichten der Hotellerie liebt und sie gern mit euch teilt.

Recent Posts
Instagram Feed

Schreibe einen Kommentar