• angelo by Vienna House Katowice - Gericht des Monats - November 2015
  • angelo by Vienna House Katowice - Gericht des Monats - November 2015
  • angelo by Vienna House Katowice - Gericht des Monats - November 2015
  • angelo by Vienna House Katowice - Gericht des Monats - November 2015
Polen Alle anzeigenEssen & Trinken

Gericht des Monats: Wildschweinragout mit Rösti und Steinpilzen

Herbst ist Wildzeit – Zeit, um köstliche Wildfleisch-Gerichte zu genießen! Wildfleisch ist nicht nur arm an Fett, es hat auch einen besonders unverwechselbaren Geschmack. Es ist gesünder als Fleisch aus der Massentierhaltung.

Im Herbst und Winter ist Jagdsaison, die Zeit in der wir üblicherweise am meisten Wild essen.

Ein hilfreicher Tipp vom Rafał Pacoń Küchenchef im angelo by Vienna House Katowice: Wildfleisch hat eine zähe, feste Struktur, deshalb sollte man es vor der Zubereitung an einem kühlen, gut gelüfteten Ort lagern, damit es weich und zart wird.

Wildschweinragout mit Rösti und Steinpilzen

Zutaten (für 5 Personen):

angelo by Vienna House Katowice - Gericht des Monats - November 2015
Die Zutaten
  • 1kg Wildschweinschulter
  • 400g Zwiebeln
  • 200g Knollensellerie
  • 200g Karotten
  • 200g Petersilie
  • 4 Wacholderbeeren
  • 5 Lorbeerblätter
  • 3 Pimentbeeren
  • 100ml trockener Rotwein
  • 100ml Öl
  • 100ml Tomatenmark
  • 700ml Gemüsebrühe
  • 1kg Kartoffel
  • 100g Weizenmehl
  • Öl zum Anbraten
  • 300g Steinpilze
  • 100g Butter
  • 1/2 Bund frischer Petersilie
  • 100ml Sahne (30%)

Zubereitung

1. Eintopf

Fleisch in ca. 4cm große Würfel schneiden. Eine Hälfte der Zwiebeln in Scheiben schneiden und dem Fleisch beigeben, mit dem Wein aufgießen und die Wacholderbeeren, Lorbeerblätter sowie Pimentbeeren einrühren. Im Kühlschrank 24 Stunden marinieren lassen. Am nächsten Tag die überschüssige Marinade vom Fleisch abtropfen und das Fleisch braun anbraten. Tomatenmark hinzufügen und gut braten. Die restliche Marinade sowie die Gemüsebrühe hinzufügen und bedeckt 1,5 Stunden köcheln lassen. In der Zwischenzeit Karotten, Sellerie und Petersilie schälen, in grobe Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Öl beträufeln und im Ofen bei 180°C für ca. 15 Minuten braten. Das gare Gemüse dem Eintopf beifügen und ca. 30 Minuten weiter köcheln lassen. Nach dieser Zeit den Gargrad des Fleisches prüfen und gegebenenfalls weiter garen lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vor dem Servieren den Eintopf 24 Stunden ruhen lassen, damit die Aromen besser einziehen.

angelo by Vienna House Katowice - Gericht des Monats - November 2015
Die Zubereitung

2. Rösti

Kartoffel schälen und in Streifen hobeln. Mit Pfeffer abschmecken und mit Mehl bestauben. Das Öl heiß werden lassen und die geraspelten Kartoffeln in kleinen Portionen der Reihe nach goldbraun braten. Die Kartoffelpuffer immer leicht bewegen, damit sie nicht aneinander kleben. Von der Pfanne nehmen und auf Küchenrolle abtropfen. Mit Salz abschmecken.

3. Steinpilze

Zwiebeln klein schneiden und in heißer Butter braten. Die Pilze säubern, in die Hälfte schneiden und den Zwiebeln hinzufügen. Mit Sahne aufgießen und köcheln lassen, bis die Flüssigkeit sich reduziert hat. Mit gehackter, frischer Petersilie anrichten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Guten Appetit!

angelo by Vienna House Katowice - Gericht des Monats - November 2015
Bon appetit vom Küchenchef Rafał Pacoń

Eine ehrgeizige junge Lady, die ihr Leben ganz nach dem Motto „Nothing is impossible“ lebt. In ihrer Freizeit trifft sie sich gerne mit Freunden oder liest ein gutes Buch in den eigenen vier Wänden. Ihre große Leidenschaft ist das Theater: sowohl als Zuschauer, als auch als Akteurin. Justyna hat über 10 Jahre in Katowice mit dem Theater „Gry i Ludzie“ kooperiert.

Recent Posts
  • Brückentage – gute Planung schafft doppelten Urlaub

    Brückentage – gute Planung schafft doppelten Urlaub

    Der Herbst ist für viele die Zeit, in der es in die Urlaubsplanung für das nächste Jahr geht. Wer jetzt schnell ist und klug plant, kann aus seinen Urlaubstagen mehr... …Read More »
  • Zeit für einen guten Tee

    Zeit für einen guten Tee

    Tee – so kurz das Wort, so lang die Geschichte, so groß die Vielfalt an Sorten und Farben, so spannend das Spektrum an Aroma und Geschmack. Tee ist seit Jahrtausenden... …Read More »
  • REISE – BEAUTY IM FLUGZEUG

    REISE – BEAUTY IM FLUGZEUG

    Fliegen kann anstrengend und stressend sein – nicht nur für das Gemüt, sondern auch für den Körper. Damit der Urlaubs- oder Meetingtag dennoch frisch und munter gestartet werden kann, unterstützen... …Read More »
Instagram Feed

Schreibe einen Kommentar