• ATDOMAR_World Gymnadestrada_group
Österreich Austria

Come together – show your colours!

Unter diesem Motto beginnt am 07. Juli die 16. Weltgymnaestrada 2019 in Dornbirn. Bis zum 13. Juli wird es bei der internationalen Veranstaltung im Westen Österreichs bunt und sportlich-tänzerisch.

ATDOMAR_World Gymnaestrada 2019_wave
(C)WG2019

Vorarlberg (westlichstes Bundesland Österreichs) war vor 12 Jahren bereits einmal der Gastgeber für die Weltgymnaestrada 2007. Die Vorarlberger Gastfreundschaft hat zusammen mit der Schönheit dieser Region, sowie mit einer guten Organisation gepunktet. Die Stadt Dornbirn darf nun ein weiteres Mal Gastgeber für über 20.000 Menschen aus mehr als 60 Nationen sein. Das „Weltturnfest“ wird alle 4 Jahre in einer anderen Stadt ausgetragen und ist eine der größten Sportveranstaltungen der Welt.

Diese Tage stehen ganz im Zeichen der Gemeinsamkeiten der weltweiten TurnerInnen. Es geht um das, was sie verbindet, um Freundschaft, Chancen und Grenzenlosigkeit. Alter, Geschlecht, Talent, Religion und der soziale Status spielen keine Rolle! An verschiedenen Orten werden Gruppenvorführungen, nationale Vorführungen, Spezialabende, die FIG-Gala sowie Eröffnung- und Schlussveranstaltung ausgetragen.

ATDOMAR_World Gymnadestrada_dancer
(C)WG2019

Welche Rolle übernimmt dabei das Vienna House Martinspark Dornbirn?
Das zentral gelegene Hotel mitten in der Stadt ist Gastgeber für einige der Funktionäre. Finnen, Österreicher, Brasilianer, Südafrikaner und Franzosen kommen in dieser Zeit in den Genuss, in Österreichs erstem Architekturhotel untergebracht zu sein. Die Sportler werden in sogenannten „Nationendörfer“ im Rheintal untergebracht.
STAY | Vienna House Martinspark Dornbirn

ATDOMAR_World Gymnadestrada_Gastgeber Laib
(C)WG2019

Brot & Gastlichkeit: Mit dem Rainbow-Projekt wird Geld für Menschen aus weniger wohlhabenden Ländern gesammelt. Denn nicht alle TurnerInnen können ihre Teilnahme selber finanzieren. Beim Kauf eines Gastgeber-Laibes in den regionalen Bäckereien fließen 50 Cent pro gekauftem Brotlaib in das Rainbow-Projekt. Beim Gastgeber-Laib handelt es sich um ein reines Dinkelbrot, welches extra zu diesem Zweck gebacken wird.

ATDOMAR_World Gymnadestrada_mascot
(C)WG2019

Das Maskottchen „Dorli“ (eine weiße Kuh mit farbigen Flecken) stellt als Kuh den Bezug zur Region her, verkörpert aber durch die bunten Tupfen die Weltoffenheit und Vielfalt. Für die 16. Weltgymnaestrada wurde auch ein Lied geschrieben und mit einem Musikvideo veröffentlicht. Das Bildmaterial stammt aus Dornbirn und Umgebung.

Tickets? Karten für die Vorstellungen sind im Vorverkauf erhältlich. Gleich nachschauen und Eintrittskarte buchen! Weitere Auskunft zu den Tickets unter https://www.wg2019.at/wg2019/de/programm/kartenvorverkauf

Blog_Gruppe mit Bällen

Recent Posts
  • Besseres Packen

    Besseres Packen

    Hast du immer tausend Dinge, die du mitnehmen möchtest, und nie genug Platz? Suchst du nach einer Möglichkeit, wie du deinen Hut oder deine Bluse so einpacken kannst, dass sie... …Read More »
  • Spiel auf dem See

    Spiel auf dem See

    Die weltgrößte Seebühne wird jedes Jahr Schauplatz einer sensationell inszenierten Oper. Am Bodensee begrüßt die Stadt Bregenz jeden Juli und August zu den Bregenzer Festspielen. Ein Highlight für Gäste und... …Read More »
  • Zeit für einen etwas anderen Gesundheits-Kick?

    Zeit für einen etwas anderen Gesundheits-Kick?

    Der Alltag kann stressig sein, also sollten Ihre Reiseerlebnisse Körper, Geist und Seele erfrischen. Der Gesundheits- und Wellnesstourismus wird immer beliebter. In den letzten zwei Jahren ist die Wellnessbranche um... …Read More »
Instagram Feed