• Bowling - March 2017 - 2
  • Bowling - March 2017 -1
Polen Familie & Freizeit

Bowling – Eine umwerfende Sportart mit Geschichte

Die Bowlingbahn ist der perfekte Ort, um abzuschalten und sich zu entspannen.

Kennen Sie das? Man greift nach längerer Zeit wieder etwas auf und versteht gar nicht, wieso man um alles in der Welt vergessen konnte, wie erfüllend es ist. Bowling ist so ein Kandidat. Dabei spricht vieles dafür, regelmäßig den Ball zu schwingen, denn es ist leicht zu erlernen und kann sportlich, aber auch gesellig gespielt werden. Tatsächlich ist Bowling ein echter Volkssport
und ideal für die ganze Familie. Nirgendwo kann man besser vom Alltag abschalten als auf der Bowlingbahn. Und so ganz nebenbei werden auch noch Herz und Kreislauf trainiert. Um richtig Spaß zu haben, braucht man nur drei einfache Regeln zu beachten: langsam anlaufen, die Foullinie nicht übertreten und einen Bowlingball auswählen, der nicht zu schwer ist. Das Gewicht ist in amerikanischen Pfund angegeben. Die leichtesten Bälle wiegen sechs Pfund, rund zweieinhalb Kilogramm, und die schwersten circa sieben Kilogramm. Bowling kommt tatsächlich aus den USA, stammt aber vom Kegeln ab. Weil viele der amerikanischen Siedler aus der »alten Welt« lieber ihre Zeit mit Kegeln, Wetten und Trinken verbrachten, als Häuser zu bauen und Felder zu bestellen, griff der Gesetzgeber rigoros durch. Er verbot 1841 das Spiel mit neun oder weniger Kegeln. Kurzerhand fügten die cleveren Siedler einen zehnten Kegel hinzu. Das Spiel wurde nun Game genannt, die Kugel hieß jetzt Ball und aus Kegeln wurde Bowling – und damit wieder legal. Und wenn Sie jetzt Lust bekommen haben auf diese Sportart, dann nichts wie ran an die Bowlingbälle. Im Hotel Vienna House Amber Baltic Miedzyzdroje erwartet Sie eine hauseigene Bahn.

Bowling - March 2017 - 2

© www.pascalmaender.com

Alles fest im Griff – Die Wurftechnik beim Bowling:

  1. Füße parallel, Ball in der rechten Hand, linke Hand darunter
  2. Schritt rechter Fuß – Ball wird vorne vom Körper weggeschoben
  3. Schritt linker Fuß – Pendel mit dem Ball ist ganz unten (tiefster Punkt)
  4. Schritt rechter Fuß – Pendel mit dem Ball ist ganz oben (höchster Punkt)
  5. Schritt linker Fuß im Knie – Ball vorne – Ballabgabe – die Hand folgt nach

Der perfekte Strike

Beim Wurf nicht die Pins, sondern den auf der Bahn markierten zweiten Pfeil von rechts fixieren.

Bowling - March 2017 -1

© www.pascalmaender.com

 

PLAY & STAY | Vienna House Amber Baltic Miedzyzdroje

Als Online Communication Coordinator und Bloggerin ist sie ständig auf der Suche nach neuen Trends im Internet. Ruhe findet sie besonders auf Reisen in fremden Ländern und im Kreise ihrer Familie.

Recent Posts
Instagram Feed

Schreibe einen Kommentar