• Vending Machines - November 2017 - 4
  • Vending Machines - November 2017 - 3
  • Vending Machines - November 2017 - 1
  • Vending Machines - November 2017 - 2
Deutschland Reisetipps

Bitte Münze einwerfen – die skurrilsten Automaten Berlins #1

Kaugummis, Plastikringe und Kondome – die Automaten Berlins haben längst mehr zu bieten. Die skurrilsten Verkaufsmaschinen findet ihr hier!

 

Dass Berlin ein bisschen anders ist, weiß wohl jeder. Doch dass sich das nicht nur auf die Einwohner und das dortige Lebensgefühl bezieht, sondern sich sogar bei den Blechkisten an der Ecke, den guten alten Automaten, bemerkbar macht, ist vielleicht weniger bekannt. Per Knopfdruck kann hier Angelzubehör gekauft, Party gemacht und sich spirituell weitergebildet werden. In Berlin macht sich der Schotter im Portemonnaie demnach bezahlt. Und die folgende Liste an skurrilen Automaten parat zu haben, kann auch nicht schaden.

 

STAY | Vienna House Andel’s Berlin | Vienna House Easy Berlin

Vending Machines - November 2017 - 4

Perfekte Souvenirs – auch für einen selbst

Kommt man nach Berlin wird meistens geshoppt. An gefühlt jeder Ecke erhebt sich ein neuer Concept Store, der zum Einkaufsbummel lädt, aber auch alle namenhaften Marken sind in der Hauptstadt vertreten. Doch auch kleine Dinge können das Leben bereichern – und sind wohlmöglich platzschonender im Koffer und in der Wohnung zu Hause.

 

Postkarte

Ein perfektes Souvenir für die Familie, Freunde, aber auch für die eignen vier Wände ist eine Postkarte aus dem Automaten. Zu gängigen Bildern von Berliner Sehenswürdigkeiten wird ein Schnappschuss (ein Selbstportrait) ergänzt. Das findet man auf alle Fälle nicht alle Tage im Postfach.

Wo: Ecke Unter den Linden/Wilhelmstraße

Wie viel: 3€

 

Kunst

Kunst soll und muss nicht immer teuer sein. Per Münzeinwurf können Werke im Miniaturformat erstanden werden. Tolle Idee, oder?

Wo: Zum Beispiel im Restaurant „Cotto e Crudo“, Eberswalder Straße 33, Prenzlauer Berg

Wie viel: 2€

 

Literatur

Oh nein! Auf Urlaub und den neuen Wälzer vergessen? Kein Problem! In Berlin kommt gute Literatur sogar aus dem Automaten. Und das sogar richtig günstig. Ab 1 Euro gibt es Futter für alle Leseratten.

Wo: Bahnsteig der U 8, Alexanderplatz

Wie viel: 1€

Vending Machines - November 2017 - 1

Hobby-Segen

Manchmal kann das Ausüben eines Hobbys nicht an eine bestimmte Tages- oder Uhrzeit gebunden werden. Hin und wieder muss auch sonntags gehüpft, gerannt oder vielleicht auch nur Figuren von A nach B geschoben werden. Hat man etwas vergessen zu kaufen oder geht etwas kaputt, dann wartet Berlin mit passenden Automaten auf – zumindest für alle Angler und Fahrradfahrer unter euch.

 

Maden

Fische locken, ohne passendes Futter am Haken zu haben, könnte sich als schwierig erweisen. Zum Glück können sich alle Angler unter euch rund um die Uhr Maden per Knopfdruck besorgen.

Wo: vor dem „Angelhaus Koss“, Tegeler Straße 37, Wedding
Wie viel: 1 Euro

Vending Machines - November 2017 - 2

Fahrradschläuche

Das Fahrrad ist ein hervorragendes Transportmittel, um in Berlin schnell von A nach B zu kommen. Ist der Reifen platt, ist das Düsen mit dem Drahtesel schon nicht mehr so hervorragend. Damit es toll bleibt – und das rund um die Uhr – können Fahrradschläuche beim Automaten erworben werden. Platter Reifen ade!

Wo: zum Beispiel vor dem Fahrradgeschäft Trekpro Shop, Leipziger Straße 56, Mitte
Preis: 7,50 Euro

Vending Machines - November 2017 - 3

Als Online Communication Coordinator und Bloggerin ist sie ständig auf der Suche nach neuen Trends im Internet. Ruhe findet sie besonders auf Reisen in fremden Ländern und im Kreise ihrer Familie.

Recent Posts
  • Australier in Krakau, Teil II

    Australier in Krakau, Teil II

    By Sarah Friggieri, www.glutenfreefoodie.com.au    Teil I, HIER   Sarah Friggieri ist eine Bloggerin aus Australien, die verschiedene Länder in Europa bereist, darunter auch Polen. In Teil 1 der Story erklärt... …Read More »
  • Australier in Krakau, Teil I

    Australier in Krakau, Teil I

    By Sarah Friggieri, www.glutenfreefoodie.com.au     Sieben Jahre. 2.555 Tage. 61.320 Stunden. So lange haben mein Mann und ich unsere Europareise geplant. Malta war immer dabei, es ist der Geburtsort meiner Mutter... …Read More »
  • THOMAS HILLER – DER BLUMENMANN

    THOMAS HILLER – DER BLUMENMANN

    Wenn das Vienna House Andel’s Berlin im nächsten Jahr sein zehnjähriges Bestehen feiert, ist Thomas Hiller einer der dienstältesten Mitarbeiter. Der 54-jährige Florist oder besser: florale Stylist ist nicht nur... …Read More »
Instagram Feed

Schreibe einen Kommentar